Was machen wir?

Stand 18.06.2022

Am Studienkolleg Hamburg bereiten sich junge Menschen aus der ganzen Welt sprachlich, fachlich und methodisch auf ein Hochschulstudium in Deutschland vor. Wir sind ein großes staatliches Studienkolleg mit rund 250 Studierenden aus mehr als 60 Ländern. Die Lehrkräfte sind pädagogisch und akademisch ausgebildet, haben Auslandserfahrung und begleiten die Kollegiatinnen und Kollegiaten auf dem Weg in ein erfolgreiches Fachstudium – wir bauen Brücken, wie unser Logo zeigt.

Der Abschluss, den man bei uns mit der Feststellungsprüfung erwirbt – eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung – ist überall in Deutschland anerkannt. Je nach Studieninteresse und Vorkenntnissen nehmen die Kollegiaten und Kollegiatinnen an einem unserer einjährigen Fachkurse teil. Der Unterricht findet in Vollzeit und in Präsenz statt. Alle, die unser Studienkolleg besuchen, beherrschen die deutsche Sprache mindestens auf dem Niveau B2 und sind als Studierende an der Universität Hamburg eingeschrieben.

Für alle jungen Erwachsenen, die schon einen ausländischen Schulabschluss haben, mit dem sie direkt an einer deutschen Hochschule studieren dürfen, haben wir ein anderes Angebot: das Propädeutikum, einen dreimonatigen Vorkurs zur Studienvorbereitung.